Google My Business

Google My Business Eintrag erstellen und optimieren

Einen Google My Business Eintrag erstellen – auch noch bekannt als Google Places – bietet Unternehmen eine schnelle Möglichkeit, in der Google Suche prominent und ansprechend dargestellt zu werden. Vor allem für lokale Unternehmen ist es interessant, da diese dadurch in den Google Maps Resultaten gefunden werden. Wir erklären euch, was Google My Business ist, wie ihr einen Eintrag erstellt und pflegt, Einträge löscht und welche Kosten dafür anfallen.

1. Was ist Google My Business?

Der Google My Business Eintrag stellt die Möglichkeit dar ein Unternehmensprofil bei Google zu erstellen und zu optimieren. Mithilfe dieses Unternehmensprofils ist euer Firmennamen nicht nur sehr schnell in den Google Suchergebnissen zu finden. Ihr könnt außerdem auch sehr einfach und schnell euren Kunden alle Informationen über euer Unternehmen mitteilen, dazu gehören zum Beispiel folgende:

  • Name
  • Beschreibung
  • Adresse
  • Öffnungszeiten
  • Telefon
  • Dienstleistungen
  • Fotos
  • Webseite
  • Rezensionen
  • etc.

Neben den angezeigten Informationen bietet der Google My Business Eintrag den potentiellen Kunden auch eine direkte Interaktion mit eurem Unternehmensprofil an. Somit könnt ihr folgende Funktionen aktivieren:

Ein Beispiel: Wenn du „trafficsquare“ bei Google suchst findest du uns nicht nur auf Platz 1 in den Google Suchergebnissen, sondern dir wird auch noch der Google My Business Eintrag auf der rechten Seite angezeigt.

Google My Business Eintrag Beispiel
Ein Google My Business Eintrag am Beispiel von trafficsquare

Besonders für lokale Unternehmen lohnt sich die Eintragung bei Google My Business, falls eine Google-Suche vor Ort bzw. in einem spezifischen Ort durchgeführt wird. Wenn ihr mehr Informationen über Google My Business erhalten wollt, könnt ihr auf der offiziellen Google  My Business Seite mehr darüber erfahren.

2. Bei Google My Business einloggen

Zum Einloggen bei Google My Business musst du lediglich auf die Google My Business Startseite gehen. Hier kannst du dich entweder mit einem bereits vorhandenen Google-Account einloggen, oder dich aber neu registrieren.

  1. Zum Einloggen: Klicke oben rechts auf den grünen Button „Jetzt starten“
  2. Zum Registrieren: Klicke oben rechts auf „Anmelden“
Google My Business Startseite
Die Google My Business Startseite

Du kannst anderen Personen erlauben deinen Google My Business Account zu administrieren. Dabei bleibt die Inhaberschaft weiterhin bei dir. Dies lohnt sich besonders falls du eine Agentur mit dem Social Media Marketing für dein Unternehmen beauftragen möchtest.

3. Den Google My Business Eintrag erstellen

Nach der erfolgreichen Anmeldung beim Google My Business Login, wirst du auf die Startseite weitergeleitet. Hier kannst du nun ein neues Unternehmensprofil anlegen, indem du den folgenden Punkten folgst:

  1. Falls deinem Google-Konto bereits ein Google My Business Eintrag zugewiesen ist, landest du auf der Übersichtsseite auf der du alle deine Standorte verwalten kannst. Um einen neuen Standort / ein neues Geschäft hinzuzufügen, musst du oben rechts auf „Standort hinzufügen“ und anschließend auf  „Einzelnen Standort hinzufügen“ klicken.
  2. In den meisten Fällen werdet ihr allerdings euer erstes Google My Business Unternehmensprofil erstellen. In diesem Fall fragt euch Google direkt nach dem Unternehmensnamen. Falls der Firmenname schon bei Google gelistet ist, wird er dir bei Eingabe des Namens vorgeschlagen. Klicke zum Auswählen auf den vorgeschlagenen Eintrag, ansonsten gib ihn manuell ein.
  3. Gib anschließend die grundlegenden Daten wie Adresse, Telefonnummer und Webseite ein und klick auf „Weiter“. Google wird dich hierzu durch die einzelnen Schritte führen.
  4. Google fordert dich jetzt auf deine Inhaberschaft des Unternehmens zu bestätigen. Hierfür musst du zunächst auswählen, wie du dein Unternehmen bestätigen möchtest. Dies passiert im Regelfall indem Google dir eine Postkarte mit einem Verifizierungscode zuschickt.
  5. Warte auf die Postkarte mit dem Verifizierungscode und gib diesen anschließend bei Google zur Bestätigung ein (wie du das machst steht auf der Postkarte). Du kannst allerdings bis dahin bereits alle Informationen vervollständigen. Google zeigt den Eintrag bis zur Bestätigung noch nicht in den Suchergebnissen an.
  6. Du landest anschließend auf einer Übersichtsseite für deinen Firmeneintrag. Dort ist zu sehen, wie viel Prozent der Daten noch fehlen und welche du noch füllen musst.
  7. Vervollständige dein Profil indem du zum Beispiel Fotos vom Unternehmen hoch lädst, Öffnungszeiten angibst sowie eine Beschreibung erstellst. Unvollständige Google My Business Einträge erscheinen nicht in den Google Suchergebnissen. Außerdem können sie unter Umständen von jedem bearbeitet oder geändert werden. Aus diesem Grund solltest du die Änderungen selber vornehmen.

Nachdem du diese Punkte abgearbeitet hast, kannst und solltest du regelmäßig den Eintrag bei Google My Business bearbeiten und aktualisieren.

4. Optimierung des Google My Business Accounts

Ob ein Brancheneintrag in den Google-Suchergebnissen auftaucht, hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab. Hierzu könnten wir wahrscheinlich einen eigenen Beitrag erstellen. Dabei ist vor allem wichtig, an welcher Steller dieser Eintrag auftaucht, denn auch hier gilt es, dass meistens nur ein Eintrag in den Top 3 Ergebnissen (auch Local Snack-Pack genannt) wirklich vom Benutzer geöffnet wird. Grundlegend kann man die Optimierung des Google My Business Eintrags in die folgenden Bereiche unterteilen.

Standortrelevanz

Google My Business ist vor allem durch die direkte Integration mit Google Maps ein stark lokal getriebener Service von Google. Jeder Google My Business Eintrag kann somit sowohl bei Google selbst, als auch bei Google Maps gefunden werden. Es gilt hier also ein für den Benutzer passendes Ergebnis zu finden. In diesem Fall bewertet Google also ein lokal nahe / näher gelegenes Unternehmen besser ein als jene die zig hunderte Kilometer entfernt sind.

Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass die angegebene Adresse korrekt ist und die Google Maps Stecknadel auch entsprechend korrekt auf Google Maps angezeigt wird. Ist dies nicht der Fall, solltest du dies unbedingt korrigieren.

Leistungsrelevanz

Einer andere starker Faktor ist die Einordnung ob das gesuchte Unternehmen den Ansprüchen vom Benutzer entspricht. Sucht der Benutzer also nach einem Friseur, wird Google wahrscheinlich kaum einen Bäcker anzeigen. Grund hierfür ist unter anderem, dass die Angaben unter den Leistungskategorien innerhalb des Google My Business Eintrags eine klare Kategorisierung des Unternehmens vornimmt. Anhand der vom Benutzer angefragten Keywords schafft es Google also sehr schnell die Unternehmen richtig einzuordnen.

Demnach solltet ihr unbedingt versuchen die richtigen Leistungskategorien anzugeben. Achtet dabei darauf, dass ihr hier nicht nur eine, sondern durchaus mehrere Leistungen angeben könnt.

Aktualität

Die Aktualität ist seit langer Zeit für Google ein treibender Faktor. Dies gilt nicht nur für den Google My Business Eintrag, sondern auch für die generelle Suchmaschinenoptimierung und somit für die Webseite eines Unternehmens. Hier gilt es also, dass regelmäßig Updates durchgeführt werden. Damit ist nicht die Adresse oder Telefonnummer gemeint, sondern besonders Dinge wie zum Beispiel Fotos und Beiträge. In den Statistiken aller von uns gepflegten My Business Einträgen sind Fotos Platz Nummer 1 aller Interaktionen mit diesem Eintrag.

Zusätzlich dazu ist es aber auch wichtig, dass die im My Business Eintrag getätigten Angaben mit den Angaben in anderen Branchenverzeichnissen übereinstimmen. Dazu zählt, dass Angaben wie Unternehmensname, Telefonnummer, Anschrift, Web-Adresse überall zu 100% gleich sind. Hierdurch kann Google sicher sein, dass die Angaben im My Business Profil korrekt und hilfreich für den Benutzer sind.

Vertrauenswürdigkeit

Bei diesem Thema muss man sich einfach einmal selbst fragen, ob man den Service von jedem Dienstleister direkt und ohne Bedenken in Anspruch nehmen würde. Oder fühlt man sich (was total menschlich ist) vielleicht ein bisschen sicherer, wenn ein Dienstleister viele positive Bewertungen und Rezensionen hat. Vielleicht hat euch auch ein Freund etwas positives vom Unternehmen erzählt und ihr fühlt euch bereits besser. Genau so geht es auch Google! Denn mit vielen positiven Rezensionen / Bewertungen kann Google sicherer sein, dass ein Unternehmen gute Arbeit leistet und entsprechend attraktiver für Kunden wird.

Aus diesem Grund solltet ihr Kunden und Partner darum bitten nach einem erfolgreich abgeschlossenem Auftrag eine positive Bewertung bei Google – oder aber natürlich auch bei anderen Bewertungsportalen – abzugeben.

Interaktion

Bei der Interaktion mit dem Google My Business Profil geht es hauptsächlich darum, dass mit dem Benutzer interagiert wird. Der Nutzer hat die Möglichkeit euch über die Chat-Funktion zu kontaktieren, euch Rezensionen zu schreiben, oder aber auch Fragen zu stellen. Wichtig ist es hier mit dem Benutzer zu sprechen. Eine dringende Empfehlung von mir ist deshalb immer kurzfristig auf jede einzelne dieser Interaktionen zu reagieren. Antwortet also auf alle Fragen, bedankt euch für die Bewertungen und chattet mit den Kunden. Natürlich gehört das veröffentlichen von Beiträgen und Aktionen über euer Profil auch dazu.

Behaltet dabei immer im Hinterkopf, dass Google versucht herauszufinden, welches Unternehmen den meisten Mehrwert für den Benutzer darstellt. Mit einer guten und positiven Interaktion auf einem qualitativ hochwertig gepflegten Profil, habt ihr die beste Chance mit eurem Google My Business Eintrag erfolgreich zu sein.

5. Wie kann ich Google My Business löschen?

Das Löschen deines Google My Business Eintrags ist sehr einfach. Zunächst musst du dich auf der Google My Business Seite einloggen. Anschließend kannst du im linken Menü die Unterseite „Info“ öffnen, in welcher du den benötigten Bereich „Eintrag schließen oder entfernen“ finden wirst. Klappe diesen auf und entscheide dich, ob du den Eintrag nur als dauerhaft geschlossen markieren willst, oder den Eintrag entfernen möchtest.

Google My Business Eintrag löschen
Wie du deinen Google My Business Eintrag löschen kannst

Als dauerhaft geschlossen markieren: Dauerhaft geschlossene Standorte werden weiterhin auf Google angezeigt, allerdings mit eingeschränkter Sichtbarkeit. Sie können diese Kennzeichnung entfernen, falls das Geschäft/Unternehmen wieder eröffnet wird.

Eintrag entfernen: Die verknüpften Unternehmensinformationen erscheinen weiterhin in Google Maps, der Google-Suche und anderen Google-Produkten. Nach dem Entfernen können Sie die Daten des Eintrags nicht wiederherstellen. Anstatt den Eintrag zu entfernen, können Sie den Inhaber ändern. Auswirkungen, wenn Sie diesen Eintrag aus Ihrem Konto entfernen:

  • Alle Inhalte werden gelöscht, einschließlich der Beiträge, Videos und Fotos
  • Andere Administratoren können nicht mehr auf die Seite zugreifen
  • Verknüpfte AdWords Express-Anzeigen werden inaktiv
  • Für alle mit Google My Business veröffentlichten Websites wird die Veröffentlichung ebenfalls aufgehoben und die Websites werden entfernt

6. Google My Business Kosten

Das normale Unternehmensprofil über Google My Business kostet dich nichts! Auch angesprochenen Funktionen in diesem Beitrag werden dich nichts kosten. Falls du aber überlegst über deinen Google My Business Account Werbung zu schalten, wirst du unmittelbar zu dem Punkt kommen an dem du Kosten generieren wirst. Dies ist aber für den normalen Gebrauch deines Google My Business Eintrags nicht notwendig.

7. Fazit

Den Google My Business Eintrag zu erstellen ist in der Regel innerhalb von einer Stunde erledigt, geschulte Personen schaffen es wesentlich schneller. Allerdings dauert es bis zu einer Woche vom Erstellen des Profils bis dass das Unternehmensprofil bei Google gefunden wird. Der Grund dafür ist, dass die Verifizierung über die Zusendung der Postkarte mindestens eine 4 Tage in Anspruch nimmt. Durch diesen Zeitverzug wird es euch nicht möglich sein ein neues Unternehmen erstmals bei Google My Business zu verifizieren.

Dafür dass aber die effektive Arbeitszeit so gering ist, der Google My Business Account keine Kosten mit sich bringt, der Effekt von Google My Business aber wirklich bemerkenswert ist, empfehlen wir wirklich jedem Unternehmen einen My Business Eintrag zu erstellen. Besonders lokale und alltägliche Unternehmen wie Friseure, Bäckereien, oder Werkstätten profitieren in kürzester Zeit davon.

Falls du noch Fragen zu der Einrichtung von Google My Business hast kannst du dich gerne bei uns melden oder den Google My Business Kontakt verwenden.

Share:

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top