Social Media Marketing in Köln

Die sozialen Medien sind ein essentieller Teil des Web 2.0 geworden. Besonders für Unternehmen wird es immer wichtiger Social Media Marketing zu betreiben. Aus diesem Grund rückt das Social Media Marketing auch immer weiter in den Vordergrund von Marketing Agenturen. Dabei geht es bei weitem nicht mehr nur darum ein Unternehmensprofil auf Facebook oder Twitter zu haben. Vielmehr geht der aktuelle Trend dahin die eigenen Produkte z.B. über Influencer bei Instagram an den Kunden zu bringen. Denn genau diese Influencer sind es, die Ihre Produkte mit nur einem Foto an mehrere Hunderttausend Follower vermarkten. Neben dem eigentlichen Vertrieb haben die sozialen Medien natürlich noch den Vorteil, dass in kurzer Zeit eine Vielzahl organischer Backlinks entstehen. Dies ist wiederum ein wesentlicher Bestandteil der Suchmaschinenoptimierung.

Warum Social Media Marketing?

Social Media Marketinga

Social Media Marketing für zielgerichtete Werbung

Social Media Marketing ist nicht nur dafür da um mal ein paar Informationen und News zu veröffentlichen. Nein, es steckt viel mehr dahinter. Es gibt viele verschiedene Social Media Kanäle für mindestens genauso viele unterschiedliche Zielgruppen. Eine effektive Online-Marketing Strategie sollte genau wissen auf welche Zielgruppen das Marketing abzielt. Dabei ist natürlich ein wichtiger Bestandteil der Marketing-Strategie die Marketing-Kanäle dementsprechend zu adaptieren. Jedes Social Media Portal hat verschiedene Zielgruppen und Ranges. Ein effektiver Einsatz dieser Kanäle inklusive der Verbindung untereinander sorgt für eine flächendeckende Werbung über alle relevanten Zielgruppen hinweg.

Dabei sollte natürlich erst einmal ein Profil auf den jeweiligen Social Media Portalen existieren. Im Anschluss daran können die Profile dem Corporate Design entsprechend eingerichtet und konfiguriert werden. Schalten Sie danach bezahlte Werbung über effektiv gewählte Marketing-Kampagnen oder versuchen Sie es zunächst über normale Schaltung von Beiträgen und News.

Unterstützen Sie mithilfe Ihres Social Media Marketings natürlich auch Ihre Suchmaschinenpositionierung bei den Suchmaschinenbetreibern wie Google & Co.

Content Management System

Social Media Marketing unterstützt die Suchmaschinenoptimierung

Was sollen Social Media Kanäle mit Suchmaschinenoptimierung zu tun haben? Sogar sehr viel! Über die sozialen Medien erreichen Sie in Hinblick auf Suchmaschinenoptimierung sehr viel. Jeder Social Media Kanal sorgt natürlich dafür, dass Sie mehr „Follower“ und somit mehr potentielle Kunden haben. Alle diese Kunden liken Ihre Bilder, teilen Ihre Seiten und besuchen Ihre Internetseite. Über News und Beiträge sowie Marketing-Kampagnen mit Rabatt-Codes sorgen Sie gleichzeitig natürlich für mehr Traffic.

Traffic auf Ihrer Internetseite

Durch die vermehrte Besucherfrequenz auf Ihrer Webseite – den Traffic –  sorgen Sie für mehr Interaktion zwischen Kunden und Webseite. Dies ist generell schon einmal ein wichtiger Punkt für Ihre Suchmaschinenoptimierung. Zusätzlich dazu können Sie natürlich auch mithilfe von gut konfigurierten Monitoring-Tools herausfinden über welche Kanäle wie viel Traffic kommt. Folglich sind Anpassungen an Ihre Social Media Marketing Strategie möglich. Dies kann zum Einen die Budgetverteilung im Hinblick auf die bezahlte Werbung sein. Zum Anderen kann dies aber auch einfach die Folge haben, dass Sie herausfinden auf welchen Kanälen ein intensiveres Marketing von Nöten wird.

Backlinks auf Ihre Webseite

Ein eindeutiges Merkmal von Social Media Kanälen ist das ständige „liken“ und „teilen“ von Beiträgen und News. Besonders das Teilen von News und Beiträgen über soziale Medien ist genau das was Sie haben wollen. Jeder geteilte Beitrag mit einem eingebetteten Link ist ein Backlink auf Ihre Webseite. Backlinks stellen dabei einfach nur externe Verlinkungen auf Ihre eigene Webseite dar. Die Backlinks stellen im Zusammenhang mit der OffPage-Optimierung einen grundlegenden Teil Ihrer Suchmaschinenoptimierung dar und sollten somit nicht unterschätzt werden. Fördern Sie Ihre Social Media Accounts und animieren Sie Ihre Kunden zum Teilen Ihrer Beiträge und helfen Sie gleichzeitig Ihre eigene Webseite.

Suchmaschinenoptimierung

Eine vollständige Suchmaschinenoptimierung kann aus über 200 verschiedenen Faktoren bestehen, die abzuarbeiten sind. Aus diesem Grund ist die Suchmaschinenoptimierung auch ein separater Bestandteil einer ganzheitlichen Online-Marketing-Strategie und wird nicht automatisch mit der Webseiten-Erstellung abgehandelt. Dementsprechend werden diese Faktoren sowie die Algorithmen ständig von den Suchmaschinenbetreibern angepasst. Deshalb ist die Suchmaschinenoptimierung auch oft keine einmalige Dienstleistung sondern ein langfristiges Unterfangen, welches von einer Marketing Agentur als eigenständige Dienstleistung angeboten wird.

Dabei wird die Suchmaschinenoptimierung in zwei grundlegende Themenbereiche unterteilt, die On- und OffPage-Optimierung.

OnPage-Optimierung

Bei der OnPage-Optimierung handelt es sich um die Verbesserung der eigenen Webseite

OffPage-Optimierung

Die OffPage-Optimierung befasst sich mit allen externen Faktoren einer Website.

Social Media Marketing über diverse Kanäle

Google My Business

Der Google My Business Eintrag ist ein Muss für jedes Unternehmen. Dies gilt sowohl für Online-Unternehmen als auch für lokale Unternehmen, die über Google Maps gefunden werden möchten. Haben Sie schon einmal bei Google nach der nächstliegenden Bäckerei gesucht? Ohne Google My Business Eintrag hätten Sie diese nicht gefunden.

Instagram

In den letzten Jahren ist Instagram zum welteweiten Marketing-Champion geworden. Über kein Social Media Portal wird soviel Werbeumsatz generiert wie bei Instagram. Besonders Unternehmen im Konsumenten-Markt kommen nicht drum rum auf Instagram für die Produkte zu werben. Der neueste Trend ziehlt dabei auf das Influencer-Marketing ab.

Facebook

Facebook ist nach wie vor einer der wichtigsten Social Media Kanäle. Hier können nicht nur normale Postings erstellt werden, sondern auch bezahlte Werbung geschaltet werden. Dabei können Sie die Zielgruppe sehr genau einschränken, sodass Sie mit der geschalteten Werbung genau Ihre potentiellen Kunden erreichen.

Snapchat

Mit Snapchat haben wir definitiv einen Social Media Kanal der eher für die junge Zielgruppe geeignet ist. Hier geht es darum täglich viele Fotos und kurze Videos zu drehen und Ihre Follower stetig auf dem Laufenden zu halten.

Twitter

Mit Twitter ergänzen Sie Ihren Social Media Auftritt. Hier teilen Sie mithilfe kurzer Nachrichten die Neuigkeiten Ihres Unternehmens. Informieren Sie Ihre Follower über neue Produkte, neue Kooperation, oder besondere Aktionen. Zusätzlich bietet der Dient eine guten Möglichkeit zur Erstellung von Backlinks.

XING

Im Gegensatz zu Instagram oder Snapchat ist XING ein eher B2B orientierter Social Media Kanal. Hier können Sie wichtige Geschäftskontakte knüpfen und potentielle Kunden aber auch Mitarbeiter gewinnen. Neben Ihren Produkten können Sie auch mit fachlich orientierten Beiträgen punkten.

LinkedIn

Neben XING ist auch LinkedIn nicht der richtige Marketing Kanal für die klassischen Konsumprodukte. Hier werben Sie überwiegend B2B orientiert für Ihre Produkte und Dienstleistungen. LinkedIn ist dabei im Gegensatz zu XING verstärkt auf den internationalen Raum ausgelegt.

Pinterest

Auf Pinterest finden Sie Fotos, Designs und innovative Kreationen. Nutzer von Pinterest suchen hier nach kreativen Ideen für Ihr Leben und Lifestyle, seien es Ideen für die Innenausstattung oder das morgige Outfit. Hier punkten Sie mit Ihren kreativen Lifestyle-Produkten.

Haben Sie noch Fragen zum Social Media Marketing?
Webdesign - Marketing Ideen
Top